Roulette

Roulette bei RICHTIGSPIELEN.com – Erklärung zu Roulette und seinen Irrtümern

Roulette ist in den meisten Fällen eine schlechte Wahl um Geld zu gewinnen. Deshalb ist dieser Artikel vor allem zur Aufklärung gedacht.

Amerikanisches – Europäisches Roulette

Der Unterschied zwischen diesen beiden Varianten besteht darin, dass es im amerikanischen Roulette 2 Nullen gibt, im europäischen nur eine. Das hat Auswirkung auf den Hausvorteil, bzw. den Nachteil des Spielers.

Beim amerikanischen Roulette (oft Double Zero Roulette genannt) ist der Hausvorteil 5.26%, das bedeutet mit jeder Wette verliert man ca. 5.26% seines Einsatzes. Die einzige Ausnahme ist die Kombination 0,00,1,2,3 .Wenn man diese 5 zahlen wettet ist der Nachteil 7.89%.

Um die 5.26% oder überhaupt den Nachteil beim Roulette zu verdeutlichen, muss man sich 38 Würfe vorstellen. Wenn man immer schwarz wettet, kann man davon ausgehen (statistisch, auf lange Sicht) 18 Würfe zu gewinnen und 20 zu verlieren, da 18 mal rot, 1 mal die 0, 1 mal die 00 erwartet wird. Man gewinnt 18 mal sein Einsatz von sagen wir 10 und verliert 20 mal seinen Einsatz von 10, also über 38 Würfe ein Verlust von 20. Oder anders gesagt, über 38 Würfe verliert man 2 mal seinen durchschnittlichen Einsatz, über 19 Würfe verliert man ihn einmal. Macht einen Nachteil von 1/19 pro Wurf, also 5.26%.

Schauen sie sich mehr Roulette Regeln und Strategien unter www.rouletteregeln.com.

Top Deutsche online Casino

888.com

  • Etabliert: 1997
  • Software: Eigene

Beim europäischenRoulette (oft auch Single Zero Roulette oder französisches Roulette genannt) gibt es nur eine 0, also insg. 37 Zahlen und die Vorteilhafte „Le Prison“ Regel. Auf 37 Würfe erwartet man insgesamt gesehen einen Einsatz zu verlieren. Das macht 2.7% Nachteil.

Unter ungewöhnlichen Regeln, zum Beispiel im La Partage Kasino in Hamburg, kann der Hausvorteil niedriger sein. Im La Partage wird die Hälfte des Einsatzes auf 1:1 Wetten zurückgegeben, wenn die 0 fällt. 1:1 Wetten sind die Wetten auf Schwarz : Rot, Gerade :Ungerade, 1-18 : 19-36 .  So beträgt der Hausvorteil 1.35%

Schüsselfehler (from wizardofodds.com)

In einigen Büchern ist nachzulesen, Roulette Kessel wären mit einer schweren und einer leichten Seite ausgestattet und die Gravitation hätte zur Folge, dass die Kugel öfter in die schwere Seite fällt. Das hat mal gestimmt, als die Roulette Kessel noch von schlechterer Qualität waren. Heute werden die Kessel ausgiebig getestet und solche Fehler sollten kaum noch auftreten. Man würde Unregelmäßigkeiten also am ehesten bei einem sehr alten Kessel entdecken, und auch das nur nach vielen tausend Würfen. Die Wahrscheinlichkeit so einen Kessel zu finden ist in Europa am höchsten, so heißt es.

Wettsystem – Verdopplungssystem

Der häufigste Irrglaube ist, man könnte Roulette mit einem Verdopplungssystem schlagen. Man wettet erst 1 auf Rot, wenn man verliert 2, wenn man verliert 4 usw. Das funktioniert nicht, wieso wird genauer auf der nachfolgenden Seite beschrieben.

Die Roulette Spielregeln auf einen Blick finden Sie auch auf www.rouletteregeln.com.

Weiter lesen »